17.06.2024 in Kreistagsfraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Kreistagswahl 2024

 

02.06.2024 in Kreisverband von SPD Rhein-Neckar

Kreismitgliederparteitag der SPD Rhein-Neckar am 15. Juni 2024, 10 Uhr

 

Die SPD Rhein-Neckar möchte mit den Mitgliedern der Ortsvereinen und den Kandidierenden wenige Tage nach der Kommunal- und Europawahl, am Samstag, 15. Juni 2024 ab 10.00 Uhr im Foyer der Astoriahalle in Walldorf (Schwetzinger Str. 91) ein erstes Wahlfazit ziehen.
Wir wollen uns an diesem Tag vor allem bei allen Wahlkämpfenden bedanken und die frisch- und wiedergewählten Gemeinde- und Kreisräte beglückwünschen.

Hierzu haben wir Florian Kling, Oberbürgermeister der Stadt Calw und Vorsitzender der SGK Baden-Württemberg eingeladen. Er wird mit uns erste Schlaglichter werfen und Lisa-Marie Werner wird uns die Ergebnisse in Rhein-Neckar vorstellen.

20.05.2024 in Gemeinderatsfraktion

Neidensteins Zukunft im Blick! Wahl am 09. Juni

 

Für den Gemeinderat kandidieren auf der SPD-Liste

Franz-Georg Scheffczik
Merit Klenk
Christian Wolf
Maritta Kaufmann
Christopher Volkenand
Peter Oehmig
Arno Ziegler

12.05.2024 in Kreisverband von SPD Rhein-Neckar

Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar in Mauer: „Gemeinsam und gestärkt in den Kommunal- und Europawahlkampf”

 

Mauer. Knapp 80 Delegierte der Ortsvereine der SPD Rhein-Neckar trafen sich vergangenen Samstag bei bestem Frühlingswetter zur Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar in der frisch sanierten Sport- und Kulturhalle in Mauer. Wichtigster Bestandteil der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren der Auftakt zum Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahlen, der Bericht des Kreisvorstands sowie die Neuwahlen der Kommissionen der SPD Rhein-Neckar. Heiko Braun als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Mauer sowie Bürgermeister John Ehret begrüßten die SPD-Delegierten aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis in Mauer.

29.04.2024 in Europa

Wir laden ein zu den 23. Lobbacher Gesprächen

 

Am Mittwoch, 08. Mai um 18:30 Uhr ist Katarina Barley, die Vizepräsidentin des Europaparlaments zu Gast bei den Lobbacher Gesprächen. „Welches Europa soll es sein?“ ist die Fragestellung, zu der die SPD zur Diskussion einlädt. Gute Arbeit, soziale Sicherheit, saubere Energie und wirtschaftliche Entwicklung sind Dinge, die wir von einem gemeinsamen Europa erwarten.

Aber welche Grundwerte sollen in diesem Europa gelten? Nicht nur Putins Expansionsgelüste, auch zunehmender Nationalismus, Angriffe auf die Rechtsstaatlichkeit, Klimawandel, Altersstruktur, Energieversorgung, Wettbewerb mit Asien und andere Faktoren sind Herausforderungen für die europäische Wertegemeinschaft. Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren und die Standpunkte der SPD vorstellen. Gehen Sie am 09. Juni wählen und bestimmen Sie den Kurs von Europa mit.

Die Veranstaltung findet in der Manfred-Sauer-Stiftung, Neurott 20 in Lobbach statt. Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen, melden Sie sich bitte per WhatsApp 0152-24138727 oder per E-Mail an peter.oehmig@t-online.de

Abfahrt ab Neidenstein am 08. Mai ca. 17:30 Uhr

21.04.2024 in Gemeinderatsfraktion

Haushaltsrede SPD Neidenstein am 26.03.2024 Merit Klenk

 

Auf der Gemeinderatssitzung am 26. März wurde der Haushalt 2024 verabschiedet. Hier der Text der Haushaltsrede von GR Merit Klenk.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Gobernatz,

liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderats,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liest man den Bericht unserer Kämmerin, lässt sich der Text durchaus mit den Worten: „Es geht bergauf“ zusammenfassen.  Neidenstein entwickelt sich positiv. Trotz unserer finanziellen Herausforderungen haben wir im vergangenen Jahr wichtige Projekte umgesetzt.

Wir setzen Neidenstein viel zu oft mit einer maroden Gemeinde gleich, die an allen Ecken und Enden saniert werden müsste. Wir sehen, dass wir um Förderprogramme bangen müssen, um überhaupt handeln zu können. Und ja, uns übergeordnete Behörden sitzen uns im Nacken, weil uns schlichtweg die finanziellen Mittel fehlen.

Ein Investitionsstau wäre hier aber der falsche Ansatz. Es ist wichtig, dass die Politik Maßnahmen ergreift, um so etwas zu vermeiden und die Zukunftsfähigkeit der Städte und Gemeinden zu sichern.

17.04.2024 in Ortsverein

SPD MdB Lars Castellucci vor Ort in Neidenstein

 
Lars Castellucci zwischen BM Frank Gobernatz und Peter Oehmig

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci war im Rahmen seiner Besuchsreihe „Tage vor Ort“ zu Besuch in Neidenstein.

Sein erster Stopp führte ihn in das Rathaus, wo sich der Abgeordnete mit Bürgermeister Frank Gobernatz zu den aktuellen Themen des Burgdorfs austauschte. Es ging unter anderem über Investitionen in die Hochwasservorsorge der Gemeinde und den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter. Gobernatz und Castellucci sprachen außerdem über die Nahversorgung im Ort.

Danach ging es für Lars Castellucci in die Von-Venningen Halle, wo er sich mit dem Vorstand des Generationenprojekt Neidenstein e.V. traf. Vier Frauen haben das Generationenprojekt vor zehn Jahren aufgebaut und mittlerweile sind, bei etwa 1800 Einwohnerinnen und Einwohnern, über 200 Bürgerinnen und Bürger Mitglied des Vereins. Die Ehrenamtlichen bieten den Neidensteinerinnen und Neidensteiner diverse Hilfen und Unterstützung im Alltag an. „Wir wollen in einem Land leben, in dem wir gerne alt werden. Das Generationenprojekt in Neidenstein ist ein Beispiel, wie das gelingen kann, wenn Menschen die Initiative ergreifen und sich füreinander engagieren“, so Castellucci abschließend.

Beim anschließenden Gespräch in der Evangelischen Kirche mit der hauptamtlichen Jugendreferentin Heidi Butschbacher ging es über die Jugendarbeit innerhalb der evangelischen Kirchengemeinden Eschelbronn und Neidenstein. Frau Butschbacher berichtete von den zahlreichen Angeboten, die sie für Kinder und Jugendliche anbiete. Bei dem Austausch ging es auch um die Vernetzung der Evangelischen Jugendarbeit innerhalb des Rhein-Neckar-Kreises.

Nach dem Gespräch besuchte Castellucci die ehemalige Synagoge Neidenstein und informiert sich vor Ort über den aktuellen Stand der geplanten Sanierung des Gebäudes im Kirchgraben. Der 1. Vorsitzende Dr. Peter-Paul Ophey und der 2. Vorsitzende Berthold Jürriens der Fördergemeinschaft Ehemalige Synagoge Neidenstein e.V. präsentierten Castellucci die Pläne für die zukünftige Nutzung der ehemaligen Synagoge. „Ich bin froh und dankbar, dass sich die Fördergemeinschaft dem Erhalt des historischen Gebäudes und dem Ausbau als Erinnerungsort und Begegnungsstätte für jüdisches Leben angenommen hat“, so Castellucci.

Zum Abschluss luden Lars Castellucci und der SPD-Ortsverein Neidenstein zu „Auf ein Glas mit Lars“ in das Ristorante-Pizzeria da Pino zur Sonne ein, wo sich viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Neidenstein und Eschelbronn bei Getränken mit ihrem Bundestagsabgeordneten austauschten.

Begleitet wurde Lars Castellucci bei seinem „Tag vor Ort“ in Neidenstein von dem SPD-Gemeinderat und Ortsvereinsvorsitzenden Peter Oehmig.

12.04.2024 in Veranstaltungen

Auf ein Glas mit Lars - am Dienstag, 16.04. in Neidenstein

 
Lars Castellucci

Unser MdB Lars Castellucci kommt am Dienstag, 16. April 2024 nach Neidenstein.

Der SPD-Ortsverein Neidenstein-Eschelbronn lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Gespräch und Getränk ein.

Ort: Pizzeria Sonne da Pino, Bahnhofstraße 6 in Neidenstein

Zeit: Dienstag 16.04.24 ab 17:30 Uhr

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Demokratie lebt von Beteiligung und Diskussion.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt SPD-Mitglied werden

Unser Bundestagsabgeordneter