Herzlich willkommen bei der SPD Neidenstein!

Vielen Dank, dass Sie sich für die Arbeit der SPD in Neidenstein interessieren.

Auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, sowie die Kontaktdaten des Ortsvereinsvorstandes, sowie unserer Gemeinderatsfraktion.

Gerhard Echner, Vorsitzender

 

16.02.2018 in Ortsverein

Traditionelle Winterfeier mit Ehrungen beim SPD-Ortsverein Neidenstein

 
v.l.n.r.: Gerhard Echner, Helgo Schifferdecker, Jürgen Müller-Hollstein, Lars Castellucci

“Klein aber fein und aktiv”, so die wohl treffendste Charakterisierung des SPD-Ortsvereins im idyllischen Burgdorf Neidenstein im nördlichen Kraichgau, mit 1.800 Einwohnern drittkleinste Kommune des Rhein-Neckar-Kreises. Dies zeigte sich auch einmal mehr bei der diesjährigen Winterfeier des rührigen Ortsvereins, die traditionell jedes Jahr im Monat Januar stattfindet, bei der Gerhard Echner, Ehrengemeinderat und mit weit über 40 Jahren wohl einer der dienstältesten SPD-Vorsitzenden Deutschlands, einmal mehr eine stattliche Zahl von Mitgliedern und Gästen begrüßen konnte. Unter ihnen auch Fritz Klenk, Vorsitzender des benachbarten SPD-Ortsvereins Epfenbach, und dessen Ehefrau Beate Metzler-Klenk, die schon seit Jahren gemeinsame Veranstaltungen der SPD-Ortsvereine im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt zu aktuellen Themen organisiert. Ein ganz besonderer Willkommensgruß ging auch an Lars Castellucci, SPD-Abgeordneter im Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Rhein-Neckar, der sich bei seinen Neidensteiner Parteifreunden immer wieder sehr wohl fühlt.

06.12.2016 in Ortsverein

Empörung über Bankschließungen in Neidenstein und Daisbach

 
Gerhard Echner und Helmut Beck

SPD-Vorsitzender Gerhard Echner übt heftige Kritik an Bankvorstand Saueressig.

Als einen unglaublichen Vorgang kritisierte Gerhard Echner, Ehrengemeinderat und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Neidenstein, bei der jüngsten Mitgliederversammlung die Vorgehensweise der Volksbank Neckartal und hier insbesondere die deren Vorstandsvorsitzenden Ekkehard Saueressig im Zusammenhang mit der Schließung der Bankstellen Neidenstein und Daisbach. “Noch bei der Vertreterversammlung im Juni diesen Jahres in Eberbach wurden die geplanten Filialschließungen von Vorstand Saueressig mit keiner Silbe erwähnt, obwohl diese offensichtlich bankintern bereits beschlossene Sache waren”, empörte Gerhard Echner.  Die darauf folgende Informationsveranstaltung der Bank in Neidenstein zu diesem Thema war demnach ganz offensichtlich eine reine Beschwichtigungsshow, deren Ergebnis von vornherein feststand. “So lasse ich als Mitglied der Vertreterversammlung der Volksbank Neckartal nicht mit mir umgehen und ich überlege ernsthaft, ob ich diesem Gremium unter diesen Umständen künftig noch angehören will”, empörte sich Gerhard Echner.

29.04.2020 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

„Solidarität ist ansteckend!“

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

der „Tag der Arbeit“ ist für uns als Sozialdemokrat*innen einer der wichtigsten Tage im Jahr. Aber zum ersten Mal seit 1949 wird es 2020 keine Demos und Kundgebungen am 1. Mai geben. Kein Demonstrieren, auch kein Flanieren, keine Rednertribühne, keine Stände mit Bratwurst und Bierausschank. Denn die Corona-Pandemie erzwingt andere Verhaltensweisen: Nachdem schon die traditionellen Ostermärsche der Friedensbewegung überwiegend virtuell durchgeführt wurden, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bereits Ende März beschlossen, seine Kundgebungen unter dem Schlagwort »#SolidarischNichtAlleine« online durchzuführen und auf Straßenumzüge und Demonstrationen zu verzichten.

24.04.2020 in Fraktion von Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Stadtradeln 2020

 
Das „rote“ Kreistagsrad vom Stadtradeln 2018 (Foto: Andrea Schröder-Ritzrau)

SPD-Kreistagsfraktion zuversichtlich: Stadtradeln sollte im Sommer stattfinden

Radfahren ist - gerade in Corona-Zeiten - die Mobilität der Stunde! Das ist auch auf den Straßen und Radwegen derzeit gut zu sehen: langsam wird es eng auf manchen Radwegen, weil immer mehr Menschen auf das Rad umsteigen. Eine bessere Stärkung der Atemwege und des Kreislaufsystems gibt es kaum und man kann sich auf dem Rad auch kaum anstecken. Zudem fällt es leicht Abstand zu halten, definitiv leichter als im PKW.

 

11.04.2020 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Ostergrüße der SPD

 
Mit Lars Castellucci MdB und dem Sinsheimer Osterhasen bei der letztjährigen SPD-Osteraktion

Liebe Genossinnen und Genossen,

Ostern steht vor der Tür: Letztes Jahr habe ich noch mit Lars Castellucci bunte Eier und kleine Präsente verteilt. Doch dieses Jahr ist alles anders: Unsere Geschäfte sind geschlossen, fast die ganze Wirtschaft steht still. Kontakte sind auf wenige Personen reduziert, Besuchsverbote überall, keine Restaurants mehr, Schulen geschlossen, Sportveranstaltungen abgesagt, der Reise- und Flugverkehr zum Erliegen gekommen. Hotels stehen leer, Intensivstationen dagegen könnte Überfüllung drohen. Daheim bleiben und Abstand halten lautet die Devise!

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag