Herzlich willkommen bei der SPD Neidenstein-Eschelbronn!

Vielen Dank, dass Sie sich für die Arbeit der SPD in Neidenstein und Eschelbronn interessieren.

Auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, sowie die Kontaktdaten des Ortsvereinsvorstandes, sowie unserer Gemeinderatsfraktion.

Peter Oehmig, Vorsitzender

 

15.04.2022 in Topartikel Ortsverein

Wir wünschen ein frohes Osterfest

 
Osterbrunnen Neidenstein

Ach die Welt hat voll die Windeln,
weil Wladimir nicht lässt das Zündeln
und kein Mensch es mehr versteht,
worum's in der Ukraine wirklich geht.
Viele Jahre Ostermarsch,
danke, Putin, sie waren wohl für'n A...

Viele Menschen müssen fliehen,
flehn um Hilfe auf den Knien.
Doch auch wenn wir Putin verfluchen,
nach Frieden müssen wir weiter suchen.
Die Sanktionen sind kein großer Spaß
Russland fehlt das Geld und uns fehlt das Gas.

Xi Jinping reibt sich die Hände,
dank Putin kommt die Zeitenwende,
wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte,
in diesem Streit gewinnt das Reich der Mitte.
Und wir schauen voll großem Entsetzen,
wie Putins Bomben die Menschen zerfetzen.

Doch trotz dieses Krieges Grauen
wollen wir nach vorne schauen.
Das Wetter war lange tiefgekühlt,
Wärme hat man dieses Jahr nicht viel gefühlt.
Der Ostermarsch ist dieses Jahr schwierig,
der Krieg macht die Benzinkonzerne gierig.

Dennoch gibt's im Leben auch Spaß,
denn am Sonntag kommt wieder der Osterhas'.
Das Wetter soll auch besser werden
und hoffentlich wird bald Friede auf Erden.
Die Pandemie hat uns noch in den Klauen,
doch langsam verliert sie von ihrem Grauen.

Im Dorfe um den Osterbrunnen,
munter die Insekten brummen.
Im den Gärten buntes Blüh'n,
auf den Feldern erstes Grün.
Die Kirchen und das Glockenläuten
verkünden Osterfest und Osterfreuden.

Genießt alle die Osterzeit,
entweder hier oder fort weit.
Erholet euch ganz wunderbar,
wir brauchen noch viel Kraft dieses Jahr.
Und wenn gefunden sind die Ostereier
vergesst nicht - auch dieses Jahr ist bald Maifeier.

Die SPD Neidenstein-Eschelbronn wünscht ein frohes Osterfest

24.06.2022 in Ankündigungen von SPD Epfenbach

Lesung und Diskussion über Greenwashing (Öko-Betrug) mit Kathrin Hartmann

 
Foto: Stephanie Füssenich

Ausschließlich in Präsenz werden die 16. Lobbacher Gespräche am 30. Juni um 18:30 Uhr in der Manfred Sauer-Stiftung (Neurott 20, 74931 Lobbach) stattfinden. Die Autorin und Journalistin Kathrin Hartmann wird ihre Recherchen und Gedanken zum Thema Greenwashing vortragen und zur Diskussion stellen. Der Eintritt ist frei. Eine Live-Übertragung über Youtube ist diesmal aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Kathrin Hartmann ist Autorin mehrerer kritischer Bücher zum Thema Greenwashing. Sie hat recherchiert, wie Konzerne ihr wahres (schmutziges) Geschäft hinter dem schönen Schein vom Ökolabel verbergen und es gar nicht ernst nehmen mit durchgehend ökologischen Lieferketten. In ihrem aktuellen Essayband „Grüner wird‘s nicht“ stellt Hartmann den leichtgläubigen Umgang mit der Öko-Krise dar und entwickelt Ideen, wie ressortübergreifend eine „globale Gerechtigkeit“ geschaffen werden kann.

Klimaschutz dürfe nicht isoliert, sondern müsse in Bezug zu ökologischen, sozialen und Machtfragen betrachtet werden. Das vorherrschende Wirtschaftssystem, der Kapitalismus, liefere keine Antworten auf die Herausforderungen des Klimawandels. Im Gegenteil: In Deutschland lebe man auch bei den Ressourcen der Natur auf Pump. „Das zeigt uns doch ganz deutlich, dass dieses System weder für Gerechtigkeit noch für Umweltschutz sorgen kann. Mit kleinen Schritten ist es daher nicht getan, wir müssen vielmehr die Systemfrage stellen“, fordert Hartmann.

Die Lobbacher Gespräche:

Im Rahmen des SPD-Bürgerdialogs organisieren SPD-Mitglieder aus dem Kleinen Odenwald und Kraichgau die „Lobbacher Gespräche“. In ihrem Verständnis als Brückenbauer wollen sie Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu Politik erleichtern und das Vertrauen in Politik, in das Parteiensystem und in unsere demokratischen Institutionen stärken.

Diese Gesprächsreihe motiviert zum direkten Dialog zwischen Bürgern und Politik. Das Publikum ist dabei nicht Konsument, sondern aktiver Teil der Veranstaltung. Es erhält die Chance, interessante, bisweilen auch prominente Vertreter aus Wissenschaft, Gesellschaft und Politik hautnah zu erleben und mit ihnen aktuelle Themen zu diskutieren.

18.06.2022 in Ankündigungen von SPD Epfenbach

Pizza und Politik

 

Veranstaltungsankündigung

Pizza & Politik“ mit Lars Castellucci in Wiesloch

SPD-Bundestagsabgeordneter lädt junge Leute ein

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci trifft sich regelmäßig mit jungen Menschen aus der Region zu „Pizza & Politik“. Bei diesen Veranstaltungen diskutiert der Politiker mit jungen Leuten über die Themen, die die jungen Menschen bewegen und stellt sich ihren Fragen. Dazu gibt es Pizza und kalte Getränke.

Zum nächsten „Pizza & Politik“ am Donnerstag, den 30. Juni, um 18:30 Uhr vor seinem Wahlkreisbüro (Marktstraße 11) in Wiesloch, lädt Lars Castellucci alle Interessierten herzlich ein.

Um Anmeldung unter 06222-9399506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de wird gebeten.

Außerdem findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der „Pizza & Politik“-Aktionstag statt, bei dem bundesweit „Pizza & Politik“-Veranstaltungen am und um dem 30. Juni durchgeführt werden. Alle Infos hierzu gibt’s auf pizzaundpolitik.de.

28.05.2022 in Aktuelles von SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

Wir suchen Verstärkung

 
Das Team des Regionalzentrums Rhein-Neckar sucht Verstärkung

Der SPD-Landesverband Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Regionalzentrum Rhein-Neckar mit Standort in Heidelberg eine/n

Geschäftsstellenmitarbeiter:in (w/m/d)

Teilzeit 50% (18,5 Stunden/Woche)

Die SPD ist eine demokratische Volkspartei. Der SPD-Landesverband Baden-Württemberg umfasst alle politischen Organe der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Land BadenWürttemberg. Das Regionalzentrum Rhein-Neckar ist für die hauptamtliche Umsetzung der politischen Beschlüsse des Landesvorstands und für Dienstleistungen für die Parteimitglieder sowie die ehrenamtlichen Funktionsträger:innen der Kreisverbände Rhein-Neckar, Mannheim und Heidelberg zuständig.
Die/der Geschäftsstellenmitarbeiter:in ist verantwortlich für die Mitgliederbetreuung und -verwaltung sowie allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben. Der Tätigkeitsbereich umfasst außerdem die Zusammenarbeit mit den Parteigremien vor Ort und die Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungen, Sitzungen und (Wahl-) Kampagnen.

-> Stellenausschreibung

 

22.05.2022 in Reden/Artikel von SPD Rhein-Neckar

Weeky Comment: IDAHOBIT* 2022

 

Jedes Jahr am 17. Mai wird der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (kurz: IDAHOBIT*) begangen. In diesem Jahr gab es zu diesem Anlass ein ganz besonderes Zeichen aus der Bundespolitik: Innenministerin Nancy Faeser hisste vor ihrem Ministerium höchstpersönlich die Regenbogenflagge.

 

Das war eine Premiere, denn in den vergangenen Jahren hatten die zuständigen Minister der Union eine entsprechende Beflaggung stets verhindert. Nancy Faser nach ihrem Amtsantritt durch eine entsprechende Genehmigung ermöglicht, dass zukünftig Regenbogenflaggen vor den Dienstgebäuden des Bundes gehisst werden dürfen.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt SPD-Mitglied werden

Unser Bundestagsabgeordneter