Ehrungen bei der Winterfeier des SPD-Ortsvereins Neidenstein.

Veröffentlicht am 03.02.2015 in Ortsverein

Foto zeigt v. l. Georg Gsenger, Margarete Gottmann, Gerhard Echner

Eine stattliche Teilnehmerzahl konnte Ortsvereinsvorsitzender Gerhard Echner bei der diesjährigen Winterfeier des SPD-Ortsvereins Neidenstein im Stammlokal “Goldener Adler” begrüßen.

Trotz begründeter Entschuldigungen sowohl des Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci als auch des Landtagsabgeordneten Thomas Funk ergab sich nach einem Rückblick des Vorsitzenden auf das abgelaufene Jahr und auf die aktuellen Geschehnisse ein reger Meinungsaustausch unter den Anwesenden. Im Mittelpunkt standen aber die Ehrungen langjähriger Mitglieder der Neidensteiner SPD. Gerhard Echner, mit über 40 Jahren wohl dienstältester Vorsitzender eines SPD-Ortsvereins in der gesamten Bundesrepublik, erinnerte eingangs einmal mehr an die Gründung des Ortsvereins im Jahre 1969. Pate stand damals die SPD der Nachbargemeinde Eschelbronn mit ihrem seinerzeitigen Vorsitzenden Wilfried Wolf. In diesem Zusammenhang begrüßte Gerhard Echner mit Helmut Beck auch ein Neidensteiner Urgestein, der vor nun über 45 Jahren Mitbegründer des SPD-Ortsvereins war.

Langjährige Mitgliedschaften sind bei der SPD keine Seltenheit, führte Gerhard Echner mit Blick auf die zu Ehrenden aus. So ist Margarete Gottmann seit über 35 Jahren SPD-Mitglied und ist auch seit ihrem Eintritt in die Partei für die Kassenführung verantwortlich. Georg Gsenger wiederum ist im Jahr der Wiedervereinigung, also vor 25 Jahren, in die SPD eingetreten. Trotz körperlicher Einschränkung ist Georg ein unermüdlicher und unersetzlicher Helfer bei allen anfallenden Arbeiten, insbesondere wenn es darum geht, bei Wahlen für die Plakatierung zu sorgen. Darüber hinaus vertritt Georg Gsenger seit vielen Jahren die Neidensteiner SPD als Delegierter bei Parteitagen.

Eine umfangreiche Tombola mit einem durchaus sehr “sozialen” Verhältnis Nieten / Gewinnen rundete die in jeder Hinsicht gelungene Winterfeier des SPD-Ortsvereins Neidenstein ab.

 

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag